Menü
TK-Gemeinschaft
Satzung (Foto: Bohbeh/shutterstock.com)

Länger arbeiten – Rente steigern

Unser aktueller Rententipp

Berlin, 05.02.2017.
Man kann auch über das reguläre Renteneintrittsalter hinaus arbeiten. Für jeden Monat, den Versicherte länger beschäftigt sind und Beiträge zur Deutschen Rentenversicherung zahlen, steigt die Höhe ihrer späteren Altersrente. Und nicht nur die Beiträge wirken sich rentensteigernd aus.

Zusätzlich erhalten Versicherte Zuschläge in Höhe von 0,5 Prozent für jeden Monat, in dem sie nach Erreichen der Regelaltersgrenze noch keine Rente beziehen, obwohl sie die allgemeine Wartezeit erfüllt haben. Wünscht ein Versicherter beispielsweise einen Rentenbeginn erst ein Jahr nach dem Erreichen seiner regulären Altersgrenze, wird sein bis dahin erworbener Rentenanspruch um 6 Prozent erhöht (12 Monate x 0,5 Prozent). Diese Möglichkeit bietet jedem die Chance, seine Rentenansprüche noch einmal deutlich zu steigern.

Weitere Auskünfte erteilt die Deutsche Rentenversicherung unter der kostenlosen Servicetelefon-Nummer 0800 1000 4800.

Deutsche Rentenversicherung Bund
www.deutsche-rentenversicherung.de/Allgemein/de/Inhalt/5_Services/rententipp/2017_02_06_laenger_arbeiten_rente_steigern.html

Meldungen
06.02.2017

Sozialwahl 2017 - Wie funktioniert die Wahl?
www.tk.de, 06.02.2017. Informationsangebote für Wahlberechtigte Wer sich vor der Wahl über Selbstverwaltung und Sozialwahl informieren möchte, hat dazu verschiedene ...

06.02.2017

Behandlungsfehler: „Es geht um viel Geld!“
Hamburg, 06.02.2017.Techniker Krankenkasse, Presseabteilung Betroffene von Behandlungsfehlern müssen oft jahrelang vor Gerichten kämpfen, bis ihr Schaden und ihr Leid auch ...

05.02.2017

Länger arbeiten – Rente steigern
Berlin, 05.02.2017. Man kann auch über das reguläre Renteneintrittsalter hinaus arbeiten. Für jeden Monat, den Versicherte länger beschäftigt sind und Beiträge zur ...

Link-Tipps
  • Sozialwahl Richtig. Wichtig.
  • www.pointer.de
  • Rentenblicker
  • Schüler filmen Demokratie
  • Schüler filmen Demokratie 2

© 2017 TK-Gemeinschaft