Menü
TK-Gemeinschaft
Satzung (Foto: Bohbeh/shutterstock.com)

Die TKG und weitere unabhängige Gemeinschaften bewerben sich erstmal zu den Sozialwahlen der DRV Saarland!

Berlin, 02.03.2017. Die TKG und weitere unabhängige Gemeinschaften sind zu den Sozialwahlen bei der Deutschen Rentenversicherung Saarland zugelassen. Gemeinsam kandidieren sie als Liste 4.
In einem gemeinsamen Aufruf der Gemeinschaften heißt es: „Unsere Versichertengemeinschaften der Barmer, DAK, KKH und TK sind unabhängig und an keine Weisungen gebunden. Daher können wir uns frei und ohne ideologische Vorgaben aktiv und umsichtig für das deutsche Sozialversicherungssystem einsetzen. Im Zentrum unseres Tuns stehen die besonderen Interessen der Versicherten der DRV Saarland.
Dafür stehen unsere Gemeinschaften:

  • Sozialwirtschaftliches Verständnis
  • Bedarfsorientierte Versorgungsformen
  • Aktive Mitgestaltung in der Selbstverwaltung durch Ehrenamtliche
  • Regionalität gewährleisten.


Dafür setzen wir uns ein:
  • Soziale Gerechtigkeit zwischen Jung und Alt
  • Förderung eines qualitativ hochwertigen Rehabilitationsrechtes
  • Angemessene Teilhabe an der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung für die Rentnerinnen und Rentner
  • Anerkennung von Leistungen als erworbene Ansprüche.“


Der Vorsitzende der TK-Gemeinschaft, Märtens, begrüßte den großen Erfolg der Unabhängigen Gemeinschaften im Saarland: Wir sind davon überzeugt, dass uns die Versicherten der DRV Saarland vertrauen, und uns ihre Stimme bei den bevorstehenden Sozialwahlen geben werden.“

Meldungen
04.05.2018

#Patientenpower auf der re:publica 2018
Berlin, 04.05.2018. Mehr Krankheitssystem als Gesundheitssystem, so wird die Situation in Deutschland oft beschrieben. Aber das Bewusstsein verändert sich: Power of Patients geht ...

02.05.2018

Initiative: Gemeinsam gegen Fett und Zucker
Berlin, 02.05.2018. Mehr als 2.000 Ärzte fordern in einem offenen Brief an die Bundesregierung strengere Maßnahmen gegen Fehlernährung. Die Techniker Krankenkasse (TK) ist als ...

23.04.2018

TK-Chef Dr. Jens Baas zur Diskussion über die Rücklagen der Krankenkassen
Hamburg, 23.04.2018. "Grundsätzlich gilt: Rücklagen sind für Krankenkassen unabdingbar, um seriös planen und die Beiträge für ihre Mitglieder langfristig stabil halten zu ...

Link-Tipps
  •  Bundesverband höherer Berufe der Technik, Wirtschaft und Gestaltung e.V. (BVT)
  • www.pointer.de
  • Rentenblicker
  • Schüler filmen Demokratie
  • Sozialwahl 2017

© 2018 TK-Gemeinschaft