Menü
TK-Gemeinschaft
Satzung (Foto: Bohbeh/shutterstock.com)

Techniker Krankenkasse: Verwaltungsrat senkt Zusatzbeitrag um 0,2 Prozentpunkte

Hamburg, 14.12.2018. Der Verwaltungsrat der Techniker Krankenkasse (TK) hat heute für das kommende Jahr ein Haushaltsvolumen von rund 38 Milliarden Euro festgelegt. Zudem stimmten die ehrenamtlichen Vertreter dafür, den Zusatzbeitragssatz der Kasse um 0,2 Prozentpunkte auf 0,7 Prozent zu senken. Damit liegt der Beitragssatz der TK auch 2019 unter dem vom Bundesministerium für Gesundheit festgelegten Durchschnitt der gesetzlichen Krankenversicherung.

Der neue Beitragssatz der TK zur Krankenversicherung beträgt 15,3 Prozent. Er setzt sich zusammen aus dem allgemeinen Beitragssatz von 14,6 Prozent und dem kassenindividuellen Zusatzbeitragssatz von 0,7 Prozent. Ab 2019 tragen die Arbeitgeber aufgrund einer Gesetzesänderung wieder die Hälfte des gesamten Krankenkassenbeitrages, also 7,65 Prozent. Bis Ende 2018 zahlen Mitglieder den kassenindividuellen Zusatzbeitrag allein.

TK-Haushalt 2019: 27,8 Milliarden Euro für Leistungsausgaben budgetiert


Der Etat der Krankenversicherung beläuft sich im kommenden Jahr auf mehr als 29,3 Milliarden Euro. Die Leistungsausgaben werden knapp über 27,8 Milliarden Euro umfassen und damit 7,2 Prozent über dem Volumen von 2018 liegen. Allein auf den Krankenhausbereich werden 7,8 Milliarden Euro entfallen, ein Zuwachs von 6,4 Prozent gegenüber dem laufenden Jahr. Die Ausgaben für die niedergelassenen Ärzte werden sich auf knapp 5,5 Milliarden Euro belaufen (plus 7,7 Prozent). Für die Arzneimittel als drittgrößtem Ausgabenposten ist ein Anstieg von 6,8 Prozent gegenüber dem laufenden Jahr kalkuliert; die Ausgaben werden hier rund 4,8 Milliarden Euro betragen.

Der Haushalt der Pflegeversicherung wird sich auf rund 6,8 Milliarden Euro belaufen, ein Plus von 23,6 Prozent.

Das Haushaltsvolumen der Arbeitgeber-Umlagen U1 und U2 (Entgeltfortzahlung bei Krankheit bzw. Mutterschaft nach dem sogenannten Aufwendungsausgleichsgesetz) wird 2019 mehr als 1,8 Milliarden Euro betragen.

Weiterer Anstieg bei Versicherten und Mitgliedern


Die TK hat derzeit 7,8 Millionen zahlende Mitglieder und insgesamt über 10,3 Millionen Versicherte. Im laufenden Jahr ist sie bislang um rund 245.000 Mitglieder und insgesamt etwa 268.000 Versicherte gewachsen (Stichtag 1.12.2018)

Meldungen
31.01.2019

TK startet Pilotprojekt zum elektronischen Rezept
Hamburg, 31.01.2019. Die Techniker Krankenkasse (TK) führt das elektronische Rezept (E-Rezept) ein. Das Projekt ist zunächst auf den Raum Hamburg-Wandsbek begrenzt. Die ...

30.01.2019

Erhöhter Krankenstand durch Erkältungskrankheiten
Hamburg, 30.01.2019. Ob der Krankenstand in Deutschlands Betrieben steigt oder fällt, hängt vor allem davon ab, wie stark die Erkältungswelle im Winter ausfällt. Die Techniker ...

30.01.2019

Übernahme der gematik durch das BMG wird abgelehnt
BERLIN, 30.01.2019. „Das Bundesgesundheitsministerium will sich hier mit der Übernahme von 51 Prozent Gesellschafteranteilen faktisch eine nachgeordnete Behörde schaffen, für ...

Link-Tipps
  •  Bundesverband höherer Berufe der Technik, Wirtschaft und Gestaltung e.V. (BVT)
  • www.pointer.de
  • Rentenblicker
  • Schüler filmen Demokratie
  • Sozialwahl 2017

© 2019 TK-Gemeinschaft